portrait anne dueck von essen
Anne Dück-von Essen
Anne Dück-von Essen wurde im Ruhrgebiet geboren. Sie erhielt eine Ausbildung in den Werkkursen Dreibergen, studierte Biologie an der Pädagogischen Hochschule und das Fach Kunst an der Universität in Oldenburg.

Seit 1976 hat sie ihre Arbeiten in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland gezeigt. Sie ist in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten, u.a. in der Sammlung Würth in Schwäbisch-Hall, im Stadtmuseum und im Landesmuseum Oldenburg.

1989 erhielt sie den 1. Preis der Kunsthalle Wilhelmshaven und gehörte bei weiteren Kunstpreisen mit ihren Arbeiten zu den Nominierten.

Sie ist Gründungsmitglied der Sezession Nordwest e. V. Die Sezession Nordwest betreibt seit mehr als zehn Jahren eine Galerie in Wilhelmshaven.
Neben der bildnerischen Tätigkeit schreibt sie Gedichte. Ein weiterer Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit ist zur Zeit die Herstellung und Ausstellung von Künstlerbüchern.


Ausstellungen (Auswahl aus den letzten Jahren)
2006 "Miniatur in der bild. Kunst", Kunstgalerie Altes Rathaus, Fürstenwalde (K)
2007 "Sehnsucht Paradies", Schloß Dornum (K)
2008 "Zeichnung 7", Grafiktriennale, Schloß Bevern (K)
2009 "schwarzweiss", Museum im Landrichterhaus, Neustadtgödens (E)
2010 "Naturgewalt - Kunstgestalt", Städtische Galerie Wollhalle, Güstrow (K)
2010 "Blau", Sezession Nordwest, Wilhelmshaven (E)
2012 "Schaufenster der Region", Kunsthalle Wilhelmshaven
2013 "Schichtungen", Palais Rastede, Rastede (E)
2013 "Green Art 2", Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte, Oldenburg (K)
2014 "artbookberlin", Messe für Künstlerbücher, Kunstquartier Bethanien, Berlin
2015 "global paper III", Stadtmuseum Deggendorf (K)
2015 "Künstlerbücher", Atelierhaus, Recklinghausen (K)
2015 "Kunstpreis 2015" Palais, Rastede (K)
2016 "BuchDruckKunst", Museum der Arbeit, Hamburg
E = Einzelausstellung, K = Katalog

weitere Ausstellungen 2016
24.09. - 13.11. Galerie Schönhof, Schweiburg
03.11. - 27.11. Sezession Nordwest, Wilhelmshaven

galerie schoenhof jade anne dueck von essen 01 bildbuttongalerie schoenhof jade anne dueck von essen 02 bildbuttongalerie schoenhof jade anne dueck von essen 03 bildbutton

Anne Dück-von Essen

Sehr geehrte Damen und Herren,
zur Eröffnung der Ausstellung von Anne Dück-von Essen „vielschichtig“ am Samstag, dem 24. September 2016 um 17 Uhr, laden wir Sie und Ihre Freunde/ Ihre Familie in die Galerie Schönhof herzlich ein.

Die Künstlerin wird anwesend sein.

galerie schoenhof jade anne dueck von essen 02

Anne Dück-von Essen zeigt Arbeiten, die sie mit Ölkreide und Acryl auf Papier ausgeführt hat. Sie hat sich eine ganz eigene Bildwelt erschaffen, die nicht illustriert, sondern die Elemente von Malerei selbst zum Inhalt der Bilder macht: Licht und Bewegung, Farbdifferenzierung und Kontrast, Streuung und Konzentration. Die aus dem unmittelbaren Gestus entstehende scripturale Struktur wird zur Bildung von Flächenräumen genutzt. Unzählige Formelemente, einander ähnlich, aber alle individuell verschieden, verteilen sich auf dem Blatt. Sie schweben vor dem Hintergrund, verhaken sich miteinander, ergeben ein Geflecht, pulsieren in einem Rhythmus. Jede Arbeit hat ihre eigene Formenfamilie und ihre eigene Farbwelt. In diesem Zyklus arbeitet die Künstlerin mit und nach Musik, lässt sich davon bewegen und führen und setzt sie um in ihre eigene Choreographie.

Einführende Worte wird Mona Schübel (Varel) sprechen.
Musikalisch wird die Vernissage von Katrin Büsing (Jade) am Flügel begleitet.

Die Ausstellung wird bis zum 13.11.2016 zu betrachten sein.

Wir verbleiben mit farbenfrohen Grüßen
Frauke und Jochen Heumann

logo galerie schoenhof jade